Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Kommando Heer 

Kommando Heer

Das Wappen des Kommando Heer.

Das Kommando Heer mit Sitz in Strausberg ist der Stab des Inspekteurs des Heeres und die einzige höhere Kommandobehörde im Organisationsbereich Heer. Das Kommando Heer ist das Planungs-, Führungs-, Lenkungs- und Kontrollinstrument des Inspekteurs des Heeres und der zentrale Ansprechpartner für das Bundesministerium der Verteidigung in heeresspezifischen Angelegenheiten.

Aus dem Kommando

  • Zwei Zivilangestellte stellen in der Fernsprechvermittlung die telefonischen Verbindungen her

    Strausberg: Das unterirdische Nervensystem der NVA (1)

    Der jetzige Standort des Kommandos Heer, die von-Hardenberg-Kaserne in Strausberg, hat eine lange Tradition. Bereits seit den Fünfzigerjahren hatte das Ministerium für Nationale Verteidigung der DDR dort seinen Sitz. Unmittelbar neben der Liegenschaft lag ein unterirdischer Bunker, der die Hauptnachrichtenzentrale des Ministeriums beherbergte.


  • Blick in einen beleuchteten, gelblich gestrichenen unterirdischen Gang mit Türen.

    Strausberg: Der Bunker wird geräumt (Teil 2)

    Die unterirdische Hauptnachrichtenzentrale des DDR-Verteidigungsministeriums in Strausberg nutzte die Bundeswehr bis 1995, später wurde der Bau entkernt und geschlossen.


Die Rubriken


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 11.01.2019


https://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.kdoh