Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Nachrichten und Berichte > Jahr 2017 > September 2017 > Generalleutnant Weigt übernimmt Führung des Eurokorps

Generalleutnant Weigt übernimmt Führung des Eurokorps

Generalleutnant Jürgen Weigt (l.) übernimmt die Truppenfahne des Eurokorps aus den Händen von Admiral Philippe Coindreau
Generalleutnant Jürgen Weigt (l.) übernimmt die Truppenfahne des Eurokorps aus den Händen von Admiral Philippe Coindreau (Quelle: Bundeswehr/Bastian Koob)Größere Abbildung anzeigen
Straßburg, Frankreich, 12.09.2017.

Am 7. September hat das militärische Zeremoniell zur Kommandoübergabe des multinationalen Eurokorps im Europäischen Parlament in Straßburg stattgefunden. Der französische stellvertretende Generalstabschef, Admiral Philippe Coindreau, übertrug Generalleutnant Jürgen Weigt das Kommando über nahezu 1.100 Soldaten aus zehn Nationen von seinem Vorgänger, dem spanischen Generalleutnant Alfredo Ramírez.

Weitere Generale der fünf Rahmennationen des Eurokorps übergaben turnusgemäß ihren Posten. Auf deutscher Seite verabschiedete sich nach vier Jahren Brigadegeneral Franz Xaver Pfrengle, der zuletzt der Chef des Stabes des Eurokorps war. Neu im Eurokorps ist Brigadegeneral Stefan Ulrich Geilen als Deputy Chief of Staff Assistance & Influence Division.

Diese Generale der fünf Rahmennationen übernehmen ebenfalls ihre neuen Aufgabengebiete
Diese Generale der fünf Rahmennationen übernehmen ebenfalls ihre neuen Aufgabengebiete (Quelle: Bundeswehr/Bastian Koob)Größere Abbildung anzeigen

Für seine Verdienste um das Eurokorps und seine Mitgliedsnationen wurde Generalleutnant Alfredo Ramίrez mit dem belgischen „Military Cross 1st class“ und dem luxemburgischen „Ordre Grand-ducale couronne de chêne“ (Orden der Eichenkrone) ausgezeichnet.

Besiegeln den Führungswechsel per Handschlag: Generalleutnant Jürgen Weigt (l.), Admiral Philippe Coindreau (M.) und Generalleutnant Alfredo Ramírez
Besiegeln den Führungswechsel per Handschlag: Generalleutnant Jürgen Weigt (l.), Admiral Philippe Coindreau (M.) und Generalleutnant Alfredo Ramírez (Quelle: Bundeswehr/Bastian Koob)Größere Abbildung anzeigen

Der neue Kommandierende General des Eurokorps, Generalleutnant Jürgen Weigt, erhielt beim anschließenden Empfang aus den Händen von General John W. Nicholson Jr., Befehlshaber der Mission Resolute Support und der US-Streitkräfte Afghanistan, den Orden Legion of Merit für seinen Einsatz als Chef des Stabes der Mission Resolute Support von Juli 2016 bis Juli 2017.

Der Kommandowechsel in der obersten Führungsebene des Eurokorps folgt einem festgelegten Zwei-Jahres-Rhythmus und versichert den fünf Rahmennationen Frankreich, Deutschland, Belgien, Spanien und Luxemburg gleichberechtigt entsprechende Führungspositionen wahrzunehmen. Diese multinationale Besetzung mit Soldaten aus insgesamt zehn Nationen setzt sich in allen Dienstgraden des Korps fort – eine wirklich gelebte Multinationalität!


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 30.11.17 | Autor: Markus Kirchenbauer


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2017.september2017&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CAR5D3H441DIBR