Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Wasserfahrzeuge > Brückentransporter 

Brückentransporter

Brückentransporter im Feld

Brückentransporter im Feld (Quelle: Redaktion Heer)

Allgemeines

Brückentransporter sind geländegängige Lastkraftwagen für 7-10t Nutzlast, die mit einer speziellen Ent- und Beladevorrichtung für Brückenabschnitte ausgerüstet sind.

nach oben


Funktionsweise

Die Brückenabschnitte werden gefaltet (in typischer W-Form) auf dem Brückentransporter verladen. Diese werden am LKW entriegelt, bevor man sie zu Wasser lässt. Nachdem das Fahrzeug rückwärts an das Gewässer herangefahren ist, bremst es unvermittelt ab, wodurch der Brückenabschnitt ins Wasser rollt und sich dort selbstständig entfaltet.Dort wartet das Motorboot 3 bereits zur Aufnahme. Um den Brückenabschnitt wieder auf das Fahrzeug zu laden, schiebt das Motorboot den geöffneten Brückenabschnitt bis zum LKW, an demein Kranausleger den Brückenabschnitt über entsprechende Umlenkrollenhochzieht. Durch das überhöhte Anziehen werden die Schwimmkörper zusammengefaltet und wieder als geschlossenes Paket auf den LKW gezogen.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.09.16


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.technik.wasser.brueckentrans