Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Ehemalige Technik > Rechnergestützte Operationsführung HEROS 2/1 

Rechnergestützte Operationsführung HEROS 2/1

Eine HEROS 2/1-Einsatzstelle

Eine HEROS 2/1-Einsatzstelle (Quelle: Redaktion Heer)

Allgemeines

HEROS 2/1 ist ein Computersystem der Bundeswehr, das innerhalb des Heeres die militärischen Führer bei ihrer täglichen Arbeit sowie bei Übungen und Einsätzen unterstützt. Es verbessert insbesondere die Datenverarbeitung und die Datenübermittlung und wird auf den verschiedensten Führungsebenen verwendet.

nach oben

Feste und mobile Verbindungen

Die Computerausstattung kann nicht nur in Büros, sondern auch unter widrigen Bedingungen, z.B. in Gefechtsfahrzeugen oder auf Gefechtsständen, eingesetzt werden. Deshalb wird neben einem großen Anteil handelsüblicher Hardware auch Gerät verwendet, dass stoß- und spritzwassergeschützt ist und darüber hinaus auch besonderen militärischen Anforderungen entspricht.

nach oben

Voraussetzung für das Betreiben

Voraussetzung für das Betreiben von HEROS 2/1 ist die Vernetzung der verschiedenen Terminals, in der Regel PCs, mit den Servern, die als "Rechnerkommunikationskabinen" auf LKW transportiert werden können. Für diese Vernetzung werden meist bis zu 1000 m lange Glasfaserkabel verwendet. Aber auch zwischen den Servern werden Verbindungen hergestellt, die auf unterschiedlichste Art über feste (z.B. Telefonleitungen) oder mobile (z.B. Funkverbindungen) Kommunikationsnetze realisiert werden können.

nach oben

Ein Computersystem, auf dem HEROS 2/1 zum Einsatz kommt

Ein Computersystem, auf dem HEROS 2/1 zum Einsatz kommt (Quelle: Redaktion Heer)

Bestandteile

HEROS 2/1 verfügt unter anderem über folgende Bestandteile:

  • Handelsübliche Officepakete, z.B. zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder Präsentation. Diese werden durch militärische Softwareanteile, z.B. zur Datenanalyse, ergänzt.
  • Meldungen werden in HEROS 2/1 über ggf. speziell angepasste Eingabemasken erfasst und können automatisch verarbeitet und versendet werden.
  • Vor einem digitalen Kartenhintergrund wird die aktuelle Lage der eigenen und fremden Truppen dargestellt und bearbeitet.
  • Speicherung und Archivierung wichtiger Daten, die netzweit und geschützt Empfängern bereitgestellt werden können.

nach oben

Zusammenarbeit

HEROS 2/1 ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen ähnlichen nationalen und internationalen Systemen.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.06.17


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.technik.techmuseum.heros