Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Ehemalige Technik > Flugabwehrkanonenpanzer Gepard 

Flugabwehrkanonenpanzer Gepard 1 A2

Flugabwehrkanonenpanzer Gepard

Flugabwehrkanonenpanzer Gepard (Quelle: Heer/Klaus Schneider)Größere Abbildung anzeigen

Allgemeines

Der Flugabwehrkanonenpanzer Gepard 1 A2 war ein gepanzertes, allwetterfähiges Kanonenwaffensystem auf dem modifizierten Fahrgestell des Kampfpanzers Leopard 1. Die Besatzung bestand aus einem Kommandanten, einem Richtschützenkanonier und einem Panzerfahrer. Der Flugabwehrkanonenpanzer hatte eine hohe Reaktionsfähigkeit bei der Bekämpfung überraschend auftauchender Luftfahrzeuge und konnte Hubschrauber auch in Baumwipfelhöhe wirksam bekämpfen. Wegen seiner Panzerung und der Fähigkeit zur Selbstverteidigung wurde er vorrangig zum Schutz gepanzerter Kampftruppen im beweglich geführten Gefecht eingesetzt

nach oben


Technische Daten

Technische Daten
Einführungsjahr:1998
Besatzung:3 Soldaten
Länge:7,68 m (Rohr in 12 Uhr-Stellung)
Breite:3,71 m (ohne Kettenblenden)
Höhe:3,29 m (Suchradar abgesenkt)
Gefechtsgewicht:ca. 47,5 t
Bewaffnung:2 x Maschinenkanone 35 mm
Kadenz:ca. 550 Schuss/min pro Waffe
Munitionsvorrat:640 Stück FAPDS (FlaMun); 40 Stück HVAPDS-T (PzMun)
Munitionsarten / V0:
  • HE-T: 1175 m/s
  • HVAPDS-T: 1385 m/s
  • FAPDS: 1400 m/s
Feuerleitrechner:digital
Richtanlage:elektrisch
Nachtsehgerät:BIV (MKF F)
Motor: Zehnzylinder 37,4 Liter MTU Vielstoffmotor
Motorleistung:610 kw (830 PS)
Fahrbereich (Straße):550 km
Höchstgeschwindigkeit:65 km/h
Tankvolumen:985 l (Diesel)
Zusatzmotor für Energieversorgungsanlage der Waffensysteme und Antriebe von Turn und Kanonen:Vierzylinder 3,8 Liter Dieselmotor; 66 kw (90 PS); ca. 10 - 20 l/h
Sensoren:
  • Folgeradar: 300 m - 15 000 m
  • Suchradar + IFF: 75 m - 15 750 m
  • Laser: 5 100 m; Laserklasse 4
  • Optik: Vergrößerung -1,5 bis 6-fach
Zusatzgerät:
  • ABC-Schutzanlage
  • Rechner- und Kampfraumkühlung
  • Nebelwurfanlage (impulsgesteuert)
  • GPS
  • 2 x SEM 93
  • Anbindung HFlaAFüSys
  • Fahrzeugnavigationsanlage

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.09.16


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.technik.techmuseum.gepard