Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Ehemalige Technik > Breitbandige Integrierte Gefechtsstand Fernmeldenetz BIGSTAF 

Breitbandige-Integrierte-Gefechtsstand Fernmeldenetz (BIGSTAF)

BIGSTAF

BIGSTAF (Quelle: Heer/PIZ)Größere Abbildung anzeigen

Beim Breitbandigen-Integrierten-Gefechtsstand Fernmeldenetz,
handelt es sich um das „Gefechtsstandfernmeldenetz“ des Deutschen Heeres, über welches Sprach- und Datenkommunikation zwischen den angeschlossenen Teilnehmern betrieben werden kann. Das BIGSTAF–Netzwerk besteht dabei aus mehreren automatisierten Kleinvermittlungen, welche untereinander mit Lichtwellenleitern verbunden sind. Innerhalb dieses hochmobilen, selbstorganisierenden und feldmäßigen Netzwerkes beträgt die Übertragungsrate 10 Megabit/Sekunde.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.06.17


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.technik.techmuseum.bigstaf