Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Luftfahrzeuge > MIKADO 

MIKADO

MIKADO beim Startvorgang (Quelle: Heer/Sebastian Pietruszewski)Größere Abbildung anzeigen

Das kleine Auge des Heeres

Das Fluggerät ist ein 4-Rotor-Hubschrauber mit Elektroantrieb, der einen geräuscharmen Flug ermöglicht. MIKADO liefert in Echtzeit detaillierte Aufklärungsbilder. Sie wird eingesetzt, um Personen, Personengruppen, Waffen/Sperren, Fahrzeuge/ Plattformen und sonstige Objekte zu orten und zu identifizieren um ein zutreffendes Lagebild schnell verfügbar zu machen. Damit wird die Fähigkeit der eigenen Kräfte zur zeitgerechten und präzisen Reaktion auf Bedrohungen einschließlich der Bekämpfung eines Gegners erhöht und so der Schutz der eigenen Soldaten verbessert.

nach oben


Technische Daten

Technische Daten MIKADO
Verwendung:Aufklärung und Überwachung im urbanen Umfeld
Reichweite:
  • 500 m bei analogem Videosignal
  • 1.000 m bei digitalem Videosignal
Antrieb:4 Rotoren, Elektromotor
Durchmesser:ca. 1,00 m
max. Flughöhe:1.000 m
Ausstattung mit verschiedenen Sensoren als Nutzlast (ca. 200 g) möglich:Tageslichtkamera, Dämmerungskamera oder Infrarotkamera
Flugdauer:ca. 30 min
Masse:ca. 1,3 kg
Reichweite:bis 500 Meter

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.09.16


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.technik.luft.mikado