Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Kettenfahrzeuge > Wiesel 2 

Wiesel 2

Dieses Bild zeigt einen Wiesel im Gefecht

Wiesel im Gefecht (Quelle: Redaktion Heer )Größere Abbildung anzeigen

Allgemeines zu Wiesel 2

Der Wiesel 2 ist eine Weiterentwicklung des bereits vorhandenen luftbeweglichen Kleinfahrzeugs der Luftlandetruppen. Der gegenüber seinem Vorgänger vergrößerte Wiesel 2 wird in verschiedenen Spezifikationen zum Einsatz kommen. Neben einem Luftlandepanzer mit einer bisher so nicht vorhandenen Luftabwehrkapazität sind auch Aufklärungs- und Pioniervarianten geplant. Außerdem erhalten die im Einsatz befindlichen Sanitäter ebenfalls einen für ihre Bedürfnisse ausgerüsteten Wiesel.

nach oben

Waffenträger Wiesel 2 Pionier-Erkundungstrupp

Waffenträger Wiesel 2 Pionier-Erkundungstrupp (Quelle: Redaktion Heer )Größere Abbildung anzeigen

Allgemeines zum Wiesel 2 Pionier Erkundungstrupp

Der Wiesel 2 Pionier-Erkundungstrupp dient der Unterstützung der Luftlande-Pioniertruppe. Das mit einer ABC-Schutzanlage versehene Fahrzeug ist dafür, neben der Führungsausstattung, mit unterschiedlichen pionierspezifischen Gerätesätzen für die verschiedenen Einsatzmissionen ausgerüstet, wie zum Beispiel für den Sperr-, Spreng- oder Gewässererkundungseinsatz.

nach oben

Technische Daten zum Wiesel 2 Pionier Erkundungstrupp

Technische Daten
Höhe( max. ):1900 mm
Länge:3769 mm
Breite:1820 mm
Bodenfreiheit:302 mm
Watfähigkeit:500 mm
Grabenüberschreitungs Fähigkeit:1500 mm
Besatzung:2 Soldaten
Leergewicht:2,6 t
Gefechtsmasse:ca. 4,1 t
Triebwerk:4 Zylinder TDI
Getriebe:Automatik (4-Gang)
Motorleistung:81kW / 110 PS
Fahrbereich (Straße):550 km
Höchstgeschwindigkeit:70 km/h
Sonstiges: ABC-Schutzbelüftungsanlage

nach oben

Waffenträger Wiesel 2 San

Waffenträger Wiesel 2 San (Quelle: Redaktion Heer)Größere Abbildung anzeigen

Allgemeines zum Wiesel 2 San

Das Wiesel 2 Sanitätsfahrzeug ermöglicht unter anderem den geschützten Abtransport von Verwundeten.

nach oben

Technische Daten zum Wiesel 2 San

Technischen Daten
Länge:3769 mm
Höhe (maximal):1900 mm
Breite:1820 mm
Bodenfreiheit:302 mm
Watfähigkeit:500 mm
Grabenüberschreitungs Fähigkeit:1500 mm
Leergewicht:2,6 t
Gefechtsmasse:ca. 4,1 t
Triebwerk:4 Zylinder TDI
Getriebe:Automatik (4-Gang)
Motorleistung:81 kW (110 PS)
Fahrbereich (Straße):550 km
Höchstgeschwindigkeit:70 km/h
Sonstiges:ABC-Schutzbelüftung

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.09.16


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.technik.kette.wiesel2