Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Reserve 

Reserve im Heer

Auch in Zukunft braucht unser Land ein starkes Heer mit einer verlässlichen Reserve und engagierte Reservisten, die ihre militärische Heimat im Heer haben. Soldaten der Reserve haben auch heute beste Möglichkeiten, sich in die Truppe im Inland und bei Auslandseinsätzen mit ihren zivilberuflichen Qualifikationen einzubringen. Grundsätzliche Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf den folgenden Seiten.

Im Blickpunkt

  • V. l. n. r.: Rudolf Schaupp, Oberst Stefan Leonhard und Oberstleutnant Michael Bender übergeben den Scheck an Artur Klein vom Bezirksverband Oberbayern des Volksbundes

    Sammlung: Fast 60.000 Euro für die Kriegsgräberfürsorge

    58.588 Euro sind im vergangenen Jahr bei der Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Berchtesgadener Land zusammengekommen. Soldatinnen und Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 unterstützten die Aktion und trugen mit gut 45.000 Euro maßgeblich zum Ergebnis bei. Allein 3.900 Euro sammelte ein 88-jähriger Hauptfeldwebel außer Dienst. Er wurde mit einer Ehrennadel ausgezeichnet.


  • Kapitän zur See Alexander Willutzki, zuständig für die Personalführung von Reserveoffizieren, nimmt sich Zeit für Fragen aus dem Plenum

    Reservisten auch bei den Gebirgsjägern gefragt

    Rund 80 beorderte Reservistinnen und Reservisten aus allen Verbänden der Gebirgsjägerbrigade 23 sind am 20. Januar der Einladung zur jährlichen Informationsveranstaltung nach Bad Reichenhall gefolgt. Im Fokus der Reservistentagung standen kommende Aufgaben und Herausforderungen sowie die Auswirkungen der Trendwende Personal auf die Reserve.
     


  • Major der Reserve Matthias Reitz von der Deutsch-Französischen Brigade in Müllheim bewahrt zuckerkranken Mann vor dem Tod

    Reserveoffizier rettet bewusstlosem Autofahrer das Leben

    Als Major Matthias Reitz am Morgen des 15. Januar in sein Auto stieg, ahnte er noch nicht, dass er wenige Stunden später das Leben eines kranken Mannes rettet. Der Reserveoffizier der Deutsch-Französischen Brigade war gerade auf dem Weg zu seiner Dienststätte nach Müllheim, als vor ihm ein Auto in Schlangenlinien auf der Autobahn hin- und herfuhr.


  • Die Reservisten des Schweren Pionierbataillons 901 haben es drauf: Teamgeist, Kraft und Ausdauer sind beim Brückenbau gefragt

    Brückenbau selbst gemacht

    Reservedienstleistende des schweren Pionierbataillons 901 aus Havelberg haben Mitte Oktober in der Bauinstandsetzungseinrichtung der Bundeswehr im bayrischen Münchsmünster geübt. Der Schwerpunkt lag klar beim Brückenbau.


  • Die Abordnung des Unterstützungsbataillon Einsatz 10 (Mitte)

    Fit und motiviert – Unterstützungsbataillon Einsatz 10 aufgestellt

    Im Frieden der 10. Panzerdivision unterstellt, angegliedert an die Divisionstruppen, geführt durch den stellvertretenden Divisionskommandeur Brigadegeneral Michael Podzus: Das Unterstützungsbataillon Einsatz 10. Am 19. Oktober 2017 wurde das Unterstützungsbataillon Einsatz 10 in Veitshöchheim während eines feierlichen Appells aufgestellt. Die Besonderheit eines „nicht aktiven Truppenteils“ ist, dass das Personal des Bataillons durch Reservisten gestellt wird, die sich im Rahmen von Wehrübungen in ihrem soldatischen Handwerk fit halten.


die Themen

  • Die Reserve im HEER2011

    Für interessierte Reservistinnen und Reservisten bietet das Heer viele attraktive Möglichkeiten: Das Heer verfügt in seiner Struktur HEER2011 über 16.000 Beorderungsmöglichkeiten. Diese teilen sich in die Kategorien Verstärkungsreserve (VstkgRes) und Personalreserve (PersRes) zu jeweils 8.000 Verpflichtungsmöglichkeiten auf.


  • Ausbildung der Reserve im HEER2011

    Reservistinnen und Reservisten werden im Heer weitgehend so ausgebildet, wie die aktiven Soldaten. Die besonderen Belange der Reservisten und ihrer Arbeitgeber werden dabei durch einen modularen Aufbau der Ausbildungsanteile berücksichtigt. Die zivilberuflichen Qualifikationen der einzelnen Reservisten sollen zunehmend als gleichwertiger Ersatz für militärische Fachausbildungen genutzt werden.


  • Geschichte der Reserve des Deutschen Heeres

    Generalmajor außer Dienst Ekkehard Richter trug auf der Arbeitstagung der Reserve des Heeres zum Jubiläum „50 Jahre Reserve Heer - 50 Jahre Reservisten des Heeres“ vor. Seinen Beitrag lesen Sie hier.


  • Ansprechstellen für Reservistenangelegenheiten im Heer

    Reservistinnen und Reservisten sowie gediente und ungediente Frauen und Männer können sich grundsätzlich an jede Dienststelle / jeden Truppenteil / Verband (des Heeres) in ihrer örtlichen Nähe oder an das für den jeweiligen Wohnort zuständige Karrierecenter der Bundeswehr bzw. dessen Außenstelle wenden.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 30.11.17


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.reserveimheer