Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Mediathek > Video aktuell > Video: MARS-Schießen in Schweden – Hochpräzisionsmunition im Test

Video: MARS-Schießen in Schweden – Hochpräzisionsmunition im Test

Vidsel, Schweden, 07.12.2017.
Gegen Bodenziele auf große Entfernungen: In Schweden feuern Bundeswehrsoldaten zum ersten Mal mit dem Raketenwerfer MARS II einen neuen Munitionstyp ab – nur dort darf die Artillerie-Munition mit den Namen GMLRS Unitary verschossen werden.

Große Reichweite und punktgenau: Die deutsche Artillerie verfügt mit den Raketen des Typs M31 GMLRS (Guided Multiple Launch Rocket System) Unitary erstmals über eine Hochpräzisionsmunition über große Entfernungen. Im Praxistest im Norden Schwedens wird das Leistungsvermögen der Munition getestet. Dabei ist schon beim Beladen der vier Meter langen Raketen höchste Konzentration gefragt.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 19.12.17 | Autor: Maria Hagedorn


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.multimedia.videoaktuell&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CATTM4Y316DIBR