Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Mediathek > Bild aktuell > 10/2017 Fallschirmjäger gleiten über den Schwarzwald

10/2017 Fallschirmjäger gleiten über den Schwarzwald

Fallschirmjäger werden auf dem Flugplatz Eschbach/Bremgarten im freien Fall ausgebildet

Fallschirmjäger werden auf dem Flugplatz Eschbach/Bremgarten im freien Fall ausgebildet (Quelle Bundeswehr/Oliver Richter)Größere Abbildung anzeigen

85 Fallschirmjäger der Luftlandebrigade 1 sind jüngst für eine taktische Freifallweiterbildung in den Schwarzwald gekommen. Dabei trainierten sie Sprünge und das geräuschlose Gleiten im bergigen Gelände. Eine Herausforderung, denn die Männer der Fallschirmspezialzüge aus Zweibrücken und Seedorf mussten den einen oder anderen Bergrücken mit unterschiedlichen Windverhältnissen überwinden. Der Fallschirmspezialzug ist das wesentliche Element des Regiments und als erstes vor Ort, um die Voraussetzungen für Luftlandeoperationen im Fallschirmsprung oder mit dem Hubschrauber zu schaffen. Die Soldatinnen und Soldaten des Spezialzuges erreichen dabei die Landeplätze und Absetzzonen im lautlosen Gleiteinsatz. Im Vordergrund des Bildes steht das klassische Transportflugzeug der Fallschirmjäger, eine Transall C-160.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 19.10.17


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.multimedia.bildaktuell&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CASADXF277DIBR