Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Truppengattungen des Heeres > Fernmeldetruppe > Truppenteile 

Truppenteile

Deutscher Anteil des deutsch-niederländischen bi-nationalen CIS Bataillons

Das bi-nationale CIS-Bataillon (CIS = Communications and Information Systems) in Eibergen / Niederlande mit einer deutschen Fernmeldekompanie gehört zu den schnellen Eingreifkräften (High Readiness Forces) der NATO. Es ist dem I. Deutsch-Niederländischen Korps mit Standort Münster unterstellt. Das Bataillon ist bei Ausbildungen, auf Übungen und im (Auslands-) Einsatz für die Kommunikations- und Informationsverbindungen und damit für die Fernmeldeverbindungen innerhalb des Korps sowie zu deren unterstellten Verbänden und Einheiten verantwortlich.

Fernmeldekompanie EUROCORPS

Die Fernmeldekompanie EUROCORPS in Lebach ist dem Deutschen Anteil der Führungsunterstützungsbrigade EUROCORPS unterstellt. Die Kompanie ist bei Ausbildungen, auf Übungen und im (Auslands-) Einsatz für das Einrichten und Betreiben des rückwärtigen Gefechtstandes des in Straßburg / Frankreich stationierten EUROCORPS verantwortlich.

Fernmeldekompanie Kommando Spezialkräfte (KSK)

Die Fernmeldekompanie KSK in Calw ist der Division Schnelle Kräfte unterstellt. Die Kompanie ist bei Ausbildungen, auf Übungen und im (Auslands-) Einsatz für das Einrichten und Betreiben des Gefechtstandes sowie für die Kommunikations- und Informationsverbindungen des KSK verantwortlich.

 


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.04.18


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.insp.truppengattung.fernmelde.truppenteile