Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Multinationales Korps Nordost > Auftrag 

Auftrag

Das Hauptquartier Multinational Corps Northeast (MNC NE) dient als Schlüsselelement der Abschreckung und Verteidigungshaltung an der Ostflanke der NATO. Seit 2015 ist es voll einsatzbereit zur Aufnahme und Führung der sogenannten „Speerspitze“ der NATO – die Very High Readiness Joint Task Force – bei einer Verlegung in die Region. Daneben ist das MNC NE für die sechs NATO Force Integration Units in Polen, den drei Baltischen Staaten, der Slowakei und Ungarn zuständig. Gemeinsam wird in diesen Ländern und deren Region die Sicherheitslage beobachtet. In dieser Struktur ist das Hauptquartier in Stettin der wichtigste Knotenpunkt für die Zusammenarbeit und in der Koordinierung militärischer Operationen.

Bisher war der Korpsstab, der im Frieden keine Truppen führt, zur Führung von multinationalen Großverbänden im Rahmen der Bündnisverteidigung der NATO, zur Beteiligung an Friedenserhaltenden Operationen und zur Hilfeleistung bei Naturkatastrophen befähigt.

Im Vordergrund des Auftrags stehen nun der regionale Bezug und somit die Befähigung, als einziges Korps in der NATO Streitkräftestruktur einen fest zugewiesenen Verantwortungsbereich zu haben. Als Teil der High Readiness Forces der NATO steht das Korps seit Sommer 2017 unter einer permanent hohen Bereitschaftsstufe und einer Einsatzbereitschaft von bis zu 30 Tagen.

NFIUs

NATO Force Integration Units sind kleine multinationale Hauptquartiere, die in der Region der Ostflanke der NATO (Polen, Lettland, Estland, Litauen, Slowakei, Ungarn) die Sicherheitslage beobachten. Sie werden vom Multinational Corps Northeast geführt. Im Falle einer Krise in der Region kommt ihnen eine wesentliche Rolle zu: Sie sind für die reibungslose Aufnahme der schnellen Einsatzkräfte vor Ort zuständig, um schnell reagieren zu können. Sie sind sozusagen das Verbindungsstück zwischen der NATO und ihren jeweiligen Nationen. Nicht zuletzt zeigen sie eine wichtige Präsenz der NATO an der Ostflanke.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 31.01.18


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.mnkno.auftrag