Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Kommando Heer > Geschichte 

Geschichte

Geschichte
11.09.2012Appell zur Indienststellung Kommando Heer mit Wirkung vom 01.10.2012,
Generalleutnant Kasdorf wird Inspekteur des Heeres
01.10.2012Strausberg wird erster Dienstsitz des Inspekteurs des Heeres
4. Quartal 2013Zusammenführen des Kommandos aus den Standorten Koblenz und Bonn in Strausberg
23.08.2014Kasernenbenennung in von-Hardenberg-Kaserne
16.07.2015Generalleutnant Vollmer wird Inspekteur des Heeres


Verbandsabzeichen

Das interne Verbandsabzeichen Kommando Heer hat eine klassische Schildform, das auf silbergrauem Hintergrund den Bundesadler auf zwei gekreuzten Schwertern trägt, ergänzt im unteren Schildteil durch das Eiserne Kreuz. Die gekreuzten Schwerter symbolisieren das Deutsche Heer, Bundesadler und Eisernes Kreuz sind Hoheitszeichen der Bundesrepublik Deutschland.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.11.16


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.kdoh.geschichte