Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Kommando Heer > Auftrag 

Auftrag

Das Kommando Heer

Das Kommando Heer mit Sitz in Strausberg ist der Stab des Inspekteurs des Heeres und die einzige höhere Kommandobehörde im Organisationsbereich Heer. Das Kommando Heer ist das Planungs-, Führungs-, Lenkungs- und Kontrollinstrument des Inspekteurs des Heeres und der zentrale Ansprechpartner für das Bundesministerium der Verteidigung in heeresspezifischen Angelegenheiten.

Die Struktur des Kommandos Heer ist konsequent an den Strukturen und Arbeitsabläufen des Bundesministerium der Verteidigung sowie an den Prozessen der Leistungserbringung in der Bundeswehr ausgerichtet. Gleichzeitig stellt diese Binnengliederung die Dialogfähigkeit des Heeres mit den Höheren Kommandobehörden und den Bundesoberbehörden der anderen Organisationsbereiche auf Augenhöhe sicher.

Truppendienstliche Aufgaben als Höhere Kommandobehörde in den etablierten Führungsgrundgebieten werden dabei im Kommando Heer durch alle Abteilungen/ Unterabteilungen/ Referate im Rahmen ihrer jeweiligen fachlichen Verantwortung wahrgenommen.

Der Inspekteur des Heeres wird durch den Kommandeur Einsatz und den Kommandeur Deutsche Anteile Multinationale Korps/Militärische Grundorganisation in der Führung des Heeres unterstützt.

Der Kommandeur Einsatz führt die unterstellten Divisionen und den Deutschen Anteil der Deutsch-Französischen Brigade. Das Amt für Heeresentwicklung und das Ausbildungskommando mit dem nachgeordneten Bereich bilden die militärische Grundorganisation im Heer und sind wie die Deutschen Anteile der Multinationalen Korps dem Kommandeur Deutsche Anteile Multinationale Korps/Militärische Grundorganisation unterstellt.

Der Inspekteur des Heeres und die beiden ihm unterstellten Kommandeure bilden die Heeresführung.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.01.18


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.kdoh.auftrag