Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Division Schnelle Kräfte 

Division Schnelle Kräfte

Verbandsabzeichen der Division Schnelle Kräfte

In der Division Schnelle Kräfte sind sämtliche Fallschirmjäger, die Hubschrauber und das Kommando Spezialkräfte zusammengefasst. Der Stab der Division befindet sich in Stadtallendorf.
Neben der Luftlandebrigade 1 untersteht seit dem 12. Juni 2014 auch die 11. Niederländische Luftmobile Brigade der Division. Gemeinsam engagieren sich zirka 2.300 niederländische und 9.500 deutsche Soldatinnen und Soldaten als Vorreiter der niederländisch-deutschen Heereskooperation. Aufgrund ihrer Ausbildung und Ausrüstung sind sie als leichte Infanterie im Verbund mit den Hubschraubern schnell und flexibel verlege- und einsetzbar. Die DSK ist der Träger der Luftbeweglichkeit im niederländischen und deutschen Heer.
Mit dem Kommando Spezialkräfte (KSK) ist ein einzigartiger Großverband der Division unterstellt, denn die Spezialkräfte des Heeres gelten als die am besten ausgebildeten Soldaten des Heeres.
Das Motto der Division: „Einsatzbereit. Jederzeit. Weltweit.“ spiegelt die Bereitschaft und den Willen aller ihrer Soldaten und Soldatinnen wider, schneller als andere Kräfte im Ausland eingesetzt werden zu können.

Nachrichten aus der Division

  • Leereintrag
  • Was hat er vor? Die vermutete Feindabsicht zu erkennen, erfordert gute Kenntnisse der Gliederung und Einsatzgrundsätze des Gegners

    Taktische Weiterbildung: Im Fokus steht der Angriff

    Fünf Monate lang haben sich 37 Offiziere der Division Schnelle Kräfte (DSK) während einer taktischen Ausbildung mit dem Auftrag auseinandergesetzt, wie sie mit einem verstärkten Einsatzbataillon aus der Verteidigung heraus die Initiative im Gefecht wiedergewinnen und zum Gegenangriff antreten können. Die Hindernisse auf dem Übungsgelände haben es den Offizieren dabei nicht gerade leicht gemacht.


  • Die Fallschirmjäger vor dem Gelöbnis (v.l.): Yannek Plümer, Alexander Richter, Joel Nussbaum, Katja Ulmen, Cassandra Bahrs und Moritz Schlender.

    Berufsziel: Fallschirmjäger

    Was motiviert junge Frauen und Männer, die Bundeswehr als Arbeitgeber zu wählen? Entspricht das Kasernenleben dem Bild, das die Karriereberater ihnen vorher versprochen haben? Sechs Rekruten des Fallschirmjägerregiments 31 schildern ihre Eindrücke in den ersten Wochen der Grundausbildung.


Die Rubriken


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.03.17


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.dsk