Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Ausbildungskommando > Ausbildungseinrichtungen > Ausbildungszentrum Technik Landsysteme > Vita Kommandeur 

Vita Kommandeur

Oberst Klaus-Dieter Cohrs

Oberst Klaus-Dieter Cohrs

Oberst Klaus-Dieter Cohrs wurde am 23. Juli 1960 in Soltau, Niedersachsen, geboren. Er ist verheiratet.

Militärischer Werdegang
1980 Einberufung zum Grundwehrdienst und Grundausbildung, Instandsetzungsausbildungskompanie 10/3, Lüneburg
1980 bis 1982 Instandsetzungsunteroffizier, Panzergrenadierlehrbataillon 92, Munster
1982 bis 1987 Ausbildung zum Offizier der Instandsetzungstruppe und Maschinenbaustudium, Schule Technische Truppe 1 und Fachschule des Heeres für Technik, Aachen; Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
1987 bis 1991 Instandsetzungsoffizier und Leiter Technische Einsatzführung, Instandsetzungslehrkompanie 90, Munster
1991 1994 Kompaniechef, Instandsetzungsausbildungskompanie 605, Boostedt dabei: Ausbildung zum amtlich anerkannten Sachverständigen Kraftfahrzeugverkehr (aaSmT)
1994 bis 1995 S3 Offizier, Stab Instandsetzungsregiment 6, Flensburg
1995 bis 1997 Nationale Generalstabsausbildung (LGAN/38. GenStLehrg Heer), Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg
1997 bis 1999 G3 Planungsstabsoffizier für multinationale Übungen der Krisenreaktionskräfte, Heeresführungskommando, Koblenz
1999 bis 2000 Lehrgangsteilnehmer Defence Technology Course MSc, Royal Military College of Science / Cranfield University, Shrivenham, GBR
2000 bis 2001 G3 Operationsstabsoffizier, Stab Logistikbrigade 1, Lingen
2001 bis 2003 Bataillonskommandeur, Instandsetzungsbataillon 11, Delmenhorst dabei: DEU Verbindungskommando zu HQ USCENTCOM im Rahmen der Operation ENDURING FREEDOM, Tampa, USA
2003 bis 2006 Grundsatzreferent Verkehr und Transport der Bundeswehr, BMVg, Führungsstab der Streitkräfte, Bonn
2006 bis 2008 DEU Projektoffizier für die logistische Untersuchung LOGWAR, Britisches Verteidigungsministerium, Bath, GBR
2008 bis 2010 Leiter Bereich Weiterentwicklung, Logistikschule der Bundeswehr, Osterholz-Scharmbeck
dabei: Einsatz als Branch Chief im HQ KFOR für den Aufbau der Kosovo Security Force (KSF), Pristina, Kosovo
2011 bis 2015 Leiter Logistik und Abteilungsleiter Supply Chain Management, danach Stellvertreter des Kommandeurs und Chef des Stabes, Logistikzentrum der Bundeswehr, Wilhelmshaven
2015 bis 2018 Referatsleiter Fähigkeitsentwicklung Bundeswehr für die Domäne Unterstützung, BMVg, Abteilung Planung, Bonn
Seit März 2018 Kommandeur Ausbildungszentrum Technik Landsysteme und General der Heereslogistiktruppen, Aachen

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 07.06.18 | Autor: PIZ Heer


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.ausbkdo.ausbeinrichtungen.ausbztls.vitakdr