Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Ausbildungskommando > Auftrag 

Auftrag

Das Ausbildungskommando verantwortet seit dem 1. April 2013 die Fachaufgabe Ausbildung im Deutschen Heer. Zu diesem Zweck wurde das Ausbildungskommando am 28. Juni 2013 aufgestellt und mit der truppendienstlichen Führung der Ausbildungseinrichtungen des Heeres beauftragt.

Das Ausbildungskommando führt aus Leipzig unmittelbar:

  • die Offizierschule des Heeres in Dresden, mit
    • dem Taktikzentrum des Heeres in Dresden,
  • die Unteroffizierschule des Heeres in Delitzsch, mit
    • dem Feldwebel-/ Unteroffizieranwärterbataillon 1 in Sondershausen,
    • dem Feldwebel-/ Unteroffizieranwärterbataillon 2 in Celle,
    • dem Feldwebel-/ Unteroffizieranwärterbataillon 3 in Altenstadt,
  • das Gefechtsübungszentrum Heer in Gardelegen,
  • das Ausbildungszentrum MUNSTER, mit
    • dem Ausbildungsbereich Panzertruppen in Munster,
    • dem Ausbildungsbereich Heeresaufklärungstruppe in Munster,
    • dem Ausbildungsbereich Streitkräftegemeinsame Taktische Feuerunterstützung / Indirektes Feuer in Idar-Oberstein,
    • dem Offizieranwärterbataillon 1 in Munster,
  • das Ausbildungszentrum Spezielle Operationen in Pfullendorf,
  • das Gefechtssimulationszentrum Heer in Wildflecken,
  • das Ausbildungszentrum Pioniere in Ingolstadt, mit
    • dem Ausbildungsstützpunkt Kampfmittelabwehr in Stetten am kalten Markt,
  • das Ausbildungszentrum Technik Landsysteme in Aachen,
  • das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum in Bückeburg,
  • das Ausbildungszentrum Infanterie in Hammelburg, mit
    • dem Ausbildungsstützpunkt Gebirgs- und Winterkampf in Mittenwald,
    • dem Ausbildungsstützpunkt Luftlande und Lufttransport in Altenstadt,
    • dem Offizieranwärterbataillon 2 in Hammelburg,
  • das Vereinte Nationen Ausbildungszentrum Bundeswehr in Hammelburg,
  • das Ausbildungs-/ Übungszentrum Luftbeweglichkeit in Celle

Wir im Heer – Ausbildung mit Leidenschaft

Das Ausbildungskommando ist verantwortlich für die Planung und Steuerung der Führerausbildung sowie Fortbildung im Deutschen Heer, sowohl an der Offizier- und Unteroffizierschule als auch an den Ausbildungszentren und Truppenschulen.

Das Ausbildungskommando plant und steuert die Individualausbildung, die Teamausbildung und auch die streitkräftegemeinsame Ausbildung im Deutschen Heer. Auch Aspekte der internationalen Ausbildungskooperation und Ausbildungsunterstützung gehören zum Aufgabenpaket des Ausbildungskommandos. Zudem werden verschiedene Übungen der Truppe an den Ausbildungseinrichtungen des Deutschen Heeres unterstützt.

Weisungen und Befehle

Das Ausbildungskommando ist mit seinen Fachgruppen, unterteilt in sieben Fachdezernate, für die Erstellung von Ausbildungsbefehlen und Ausbildungsweisungen verantwortlich.

Darüber hinaus werden in den Fachgruppen Ausbildungshinweise und Ausbildungshilfen erarbeitet sowie Anordnungen von Ausbildungsmaßnahmen vorgenommen. Ausbildungsdienstvorschriften und Ausbildungsanweisungen werden ständig fortgeschrieben und auf Aktualität und Einsatzrealität hin überprüft.

Die weiteren Stabsabteilungen unterstützen den Kommandeur des Ausbildungskommandos vor allem bei der Führung des nachgeordneten Bereichs.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 13.01.17


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.ausbkdo.auftrag