Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Amt für Heeresentwicklung > Auftrag 

Auftrag

Die Aufgaben des AHEntwg leiten sich maßgeblich aus den Anforderungen an eine zielgerichtete Heeresentwicklung ab. Auf Grundlage der Vorgaben Kdo H stellt das AHEntwg die Durchführungsaufgaben im Rahmen der Weiterentwicklung von Konzeption, Ausbildung, Organisation und Materialplanung des Heeres ganzheitlich sicher. In Abstimmung mit bundeswehr- und streitkräftegemeinsamen fachlich zuständigen Dienststellen erarbeitet es zentral aus einer Hand die Grundlagen für alle im Heer künftig benötigten Fähigkeiten, entwickelt die vorhandenen weiter und führt sie zu einem modernen, zukunftsfähigen System Heer zusammen. Das AHEntwg muss aus fachlicher Sicht die Anbindung des Heeres an den Integrierten Planungsprozess (IPP) und das novellierte Customer Product Management (CPM(nov.)) sicherstellen. Daraus ergibt sich eine enge Zusammenarbeit mit dem Planungsamt der Bundeswehr (PlgABw), dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) und auch den Kommandos/Fähigkeitskommandos der anderen Militärischen Organisationsbereiche (MilOrgBer). Schwerpunkte der Tätigkeiten sind das Einbringen von heeresspezifischer Kompetenz und Sachverstand für Landoperationen im gesamten Fähigkeits- und Aufgabenspektrum über alle Fähig-keitsdomänen (Führung, Aufklärung, Wirkung und Unterstützung) hinweg aus einer Hand heraus in den IPP sowie durch die Bevollmächtigten Vertreter des Heeres in den Integrierten Projektteams (BV H IPT) des CPM(nov.). Darüber hinaus vertritt das Amt die Interessen des Heeres in streitkräftegemeinsamen Angelegenheiten und Abstimmungsprozessen. Neben IPP und CPM(nov.) nimmt das AHEntwg Pilotdienste für die Streitkräfte wahr und verantwortet die Fachaufgabe Organisation. Zur Wahrnehmung seiner vielfältigen Aufgaben verfügt das AHEntwg über die fünf Abteilungen (Abt) Grundlagen/Querschnitt (Gdlg/Quer), Weiterentwicklung Kampf (WE Kpf), Weiterentwicklung Aufklärung/Unterstützung (WE Aufkl/Ustg), Counter-Improvised Explosive Devices (C-IED) und Organisation (Org).


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.07.16


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.ahentwg.auftrag