Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > 1. Panzerdivision > Gliederung > Panzerlehrbrigade 9 > Gliederung > Panzergrenadierbataillon 33 > Vita Kommandeur

Vita Kommandeur

Oberstleutnant Markus Dehn

Oberstleutnant Markus Dehn

Oberstleutnant Markus Dehn wurde am 24. Februar 1973 geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Militärischer Werdegang
1991 bis 1994 Dienstantritt bei Jägerbataillon 511, Flensburg, Ausbildung zum Jägerunteroffizier
1994 bis 1998 Panzergrenadierfeldwebel und Gruppenführer im Panzergrenadierbataillon 323, Schwanewede
1998 bis 2001 Offizierausbildung Panzergrenadiertruppe
2001 bis 2007 Zugführer, S2 Offizier, Kompanieeinsatzoffizier, Kompaniechef im Panzergrenadierbataillon 401, Hagenow
2007 bis 2010 S3 Offizier im Einsatzführungskommando, Schwielowsee
2010 bis 2011 S3 Stabsoffizier im Panzergrenadierbataillon 112, Regen
2011 Niederländische Sprachausbildung, Hürth
2012 bis 2013 Niederländische Generalstabsausbildung, Amersfoort und Den Haag
2013 bis 2015 Austauschdozent G3 Führungslehre Landstreitkräfte, Land Training Centre, Amersfoort, Niederlande
2015 bis 2017 Kommando Heer, Strausberg, Einsatzstabsoffizier bei Kommandeur Multinationale Korps und Militärische Grundorganisation
2017 bis 2018 Führungsakademie der Bundeswehr, Fakultät Landstreitkräfte, Dozent Besondere Landoperationen
seit April 2018 Kommandeur Panzergrenadierbataillon 33
Einsätze
2004 Kompanieeinsatzoffizier KFOR, Kosovo
2008 Liaison Officer im Provincial Reconstruction Team Feyzabad, ISAF, Afghanistan
2010 bis 2011 Teamleader Forward Planning Team im Regional Command North, ISAF, Afghanistan
Auszeichnungen
2004 Einsatzmedaille KFOR
NATO Non-Article 5 Medal
2008 Einsatzmedaille ISAF
NATO Non-Article 5 Medal

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.10.18


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.1pzdiv.gliederung.pzlehrbrig9.gliederung.pzgrenbtl33&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CAARG77344DIBR