Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > 1. Panzerdivision > Gliederung > Panzergrenadierbrigade 41 > Vita Kommandeur 

Vita Kommandeur

Oberst Andreas Durst

Oberst Andreas Durst
Oberst Andreas DurstGrößere Abbildung anzeigen

Oberst Andreas Durst wurde am 24. April 1966 in Essen geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Militärischer Werdegang
1985 Eintritt in die Bundeswehr, Panzerbataillon 123, Kümmersbruck
1985 bis 1987 Ausbildung zum Offizier
1987 bis 1988 Zugführer, 4. Kompanie/Panzerbataillon 153, Koblenz
1988 bis 1991 Studium der Staats- und Sozialwissenschaften, Universität der Bundeswehr, München
1992 bis 1993 Zugführer 2. Kompanie/ Panzerbataillon 423, S2 Offizier Panzerbataillon 423, Brück
1993 bis 1995 Kompaniechef 6. Kompanie/Panzerbataillon 423, Brück
1996 bis 1998 Ordonnanzoffizier Vorsitzender Militärausschuss der NATO, Brüssel, Belgien
1998 bis 2000 Generalstabsausbildung Führungsakademie der Bundeswehr (41. Lehrgang Generalstabsdienst Admiralstabsdienst National) , Hamburg
2000 bis 2001 G2 und G1 Operationen, Stab IV. Korps, Potsdam
2001 bis 2002 G3 Einsatzplanung, Einsatzführungskommando der Bundeswehr, Potsdam
2002 bis 2004 Personalführer Generalstabsoffiziere Heer, Personalamt der Bundeswehr, Köln
2004 bis 2006 Referent Führungsstab des Heeres III 1, Bundesministerium der Verteidigung, Bonn
2006 bis 2007 Lehrgangsteilnehmer Israel National Defense College, Herzliya, Israel
2007 bis 2009 Kommandeur Panzerbataillon 203, Augustdorf
2009 bis 2011 Referent Planungsstab des Bundesministers der Verteidigung, Berlin
2011 bis 2013 Gruppenleiter/Unterabteilungsleiter Personalgewinnung, Personalamt/Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr, Köln
2014 bis 2016 Dezernatsleiter NATO Operationen und Gruppenleiter NATO im Stab Deutscher Militärischer Vertreter im Militärausschuss der NATO und der EU, Brüssel, Belgien
2017 bis 2018 Referatsleiter Strategie und Einsatz II 5 im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin
seit April 2018 Kommandeur Panzergrenadierbrigade 41
Einsätze
2001 stellv. AbtLtr G2 MND SE, SFOR, BIH
2008 Stellv. Kommandeur und Chef des Stabes PRT FEYZABAD, ISAF, Afghanistan

Auszeichnungen
2001 Einsatzmedaille in Bronze SFOR
2008 Einsatzmedaille in Bronze ISAF
2013 Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 16.04.18


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.1pzdiv.gliederung.pzgrenbrig41.vitakdr