Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > 10. Panzerdivision > Gliederung > Gebirgsjägerbrigade 23 > Vita Kommandeur 

Vita Kommandeur

Brigadegeneral Jared Sembritzki

Brigadegeneral Jared Sembritzki

Brigadegeneral Jared Sembritzki wurde am 5. April 1969 in Berlin-Tempelhof geboren. Er wurde 2011 mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr für Tapferkeit ausgezeichnet.

Militärischer Werdegang
2. Juli 1990 Einstellung als Offizieranwärter bei 2./Jägerbataillon 67 in Breitenburg-Nordoe
1990 bis 1993 Ausbildung zum Jägeroffizier bei 2./Jägerbataillon 67 in Breitenburg-Nordoe und bei 3./- u. 4./Jägerbataillon 572 in Schneeberg
1993 bis 1997 Studium Staats- und Sozialwissenschaften, ab 1994 Sportwissenschaft Abschluss als Diplom-Sportwissenschaftler Universität der Bundeswehr München
1998 bis 1999 Gebirgsjägeroffizier und Gebirgsjägerzugführer bei 4./- u. 5./Gebirgsjägerbataillon 571 in Schneeberg
1999 bis 2000 Hörsaalleiter Heeresunteroffizierschule II in Weiden
2000 bis 2003 Kompaniechef bei 3./Gebirgsjägerbataillon 571 in Schneeberg
2003 bis 2005 46. Lehrgang Nationaler Generalstabs/Admiralstabsdienst Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg
2005 bis 2007 G3-Operations-Stabsoffizier und Leiter Abteilung Operation und Übung Kommando Spezialkräfte in Calw
2007 bis 2009 Referent Militärpolitische Grundlagen und bilaterale Beziehungen Afrika und Südeuropa, ab 2008 Nordamerika, Führungsstab der Streitkräfte III 1 in Berlin
2009 bis 2011 Kommandeur Gebirgsjägerbataillon 231 in Bad Reichenhall
2011 bis 2013 Stellvertreter Adjutant beim Generalinspekteur der Bundeswehr in Berlin
2013 bis 2014 Adjutant beim Generalinspekteur der Bundeswehr in Berlin
2014 bis 2015 International Fellow am National War College M.Sc. in National Security Strategy in Washington D.C.
2015 bis 2017 Chef des Stabes 10. Panzerdivision in Veitshöchheim
2017 Referatsleiter Militärpolitik und Einsatz Region Asien, Ozeanien und Amerika (SE II 1) im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin
seit 1. Juni 2017 Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall

Einsätze
2001 bis 2002Kompaniechef 3./Task Force ZUR KFOR Kosovo
2006Leiter Operations Center und stellvertretender Kommandeur Einsatzgruppe Spezialkräfte ISAF Afghanistan
2010Kommandeur Quick Reaction Force 5 ISAF Afghanistan
2015 bis 2016Chef des Stabes RESOLUTE SUPPORT, TAAC N, Afghanistan

Beförderungen
1993 Leutnant
1995 Oberleutnant
1999 Hauptmann
2003 Major
2006 Oberstleutnant
2013 Oberst
2018 Brigadegeneral

Auszeichnungen
2002Einsatzmedaille Bronze KFOR Kosovo
2002Einsatzmedaille Fluthilfe 2002
2004Viertagekreuz Nijmegenmarsch
2006Einsatzmedaille Bronze ISAF Afghanistan
2007Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber
2011Einsatzmedaille Gefecht ISAF Afghanistan
2011Ehrenkreuz der Bundeswehr für Tapferkeit


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.09.18


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.dienstst.10pzdiv.gldg.gebjgbrig23.vitakdr