Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Nachrichten und Berichte > Jahr 2018 > März 2018 > Der Spezialist für unkonventionelle Sprengfallen aus Belgien

Der Spezialist für unkonventionelle Sprengfallen aus Belgien

Der belgische Adjudant-Chef Dominic Moerman, ist Spezialist für unkonventionelle Sprengfallen
Der belgische Adjudant-Chef Dominic Moerman, ist Spezialist für unkonventionelle Sprengfallen (Quelle: Bundeswehr/Rainer Stolze)Größere Abbildung anzeigen
Wildflecken/Bayern, 07.03.2018.

Bei der Übung Heideblitz 2018 Anfang Februar in Wildflecken ist er derjenige, der sich mit einer hochexplosiven Thematik bestens auskennt. Adjudant-Chef (Oberstabsfeldwebel) Dominic Moerman nennt sich C-IED Analyst (Counter Improvised Explosive Devices Analyst). Im Hauptgefechtsstand der multinationalen Brigade der schnellen Eingreiftruppe der NATO ist der Belgier Spezialist für unkonventionelle Sprengfallen.

„Ich fasse die aktuellen Funde und die gemeldeten Anschläge auf einer Lagekarte zusammen“, so der Adjudant-Chef. Mit den gewonnenen Erkenntnissen erstellt Moerman eine Übersicht mit „verletzlichen Punkten“. Diese Übersicht zeigt auf, wo im Schwerpunkt mit Sprengfallen gerechnet werden muss. Darüber hinaus wird nach den Verantwortlichen und deren Netzwerke gesucht. Die Informationen dienen der Sicherheit der eigenen Truppe und werden schnellstmöglich an alle Truppenteile im Einsatz weitergeleitet.

„Die multinationale Zusammenarbeit gestaltet sich für mich einfach. In einem englischsprachigen multinationalen Gefechtsstand komme ich mit meinen Englisch-Schulkenntnissen gut klar und für alle Fälle kann ich auch noch ein bisschen Deutsch“, so Moerman.

Das belgische Heer ist eine der insgesamt acht Partnernationen in der Very High Readiness Joint Task Force (VJTF), der Speerspitze der NATO. Die belgischen Kameraden führten während der Übung „Heideblitz 2018“ unter anderem die Zelle für die unkonventionellen Sprengfallen.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 07.03.18 | Autor: Rainer Stolze


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2018.maerz2018&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CAWMHZR573DIBR