Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Nachrichten und Berichte > Jahr 2018 > Februar 2018 > Förmliche Anerkennung für beispielhaften Einsatz

Förmliche Anerkennung für beispielhaften Einsatz

Üblicherweise bilden Hauptmann Marcel Zens sowie die Hauptfeldwebel Lutz Merkel und Gero Kemmer (v. l. n. r.) Soldaten in der II. Inspektion aus
Üblicherweise bilden Hauptmann Marcel Zens sowie die Hauptfeldwebel Lutz Merkel und Gero Kemmer (v. l. n. r.) Soldaten in der II. Inspektion aus (Quelle: Bundeswehr/Konstantin Möller)Größere Abbildung anzeigen
Hammelburg/Bayern, 28.02.2018.

Bei einem medizinischen Notfall an einer Hammelburger Tankstelle haben kürzlich drei Soldaten des Ausbildungszentrums Infanterie sofort richtig reagiert und erste Hilfe geleistet. Dafür erhielten sie nun aus den Händen ihres Inspektionschefs, Hauptmann Matthias Baron von Schilling, eine Förmliche Anerkennung.

Hauptmann Marcel Zens sowie die Hauptfeldwebel Gero Kemmer und Lutz Merkel bilden üblicherweise Soldaten am geschützten Transportkraftfahrzeug (GTK) Boxer aus. An diesem Tag, die drei Soldaten waren mit einem Dienstfahrzeug unterwegs und wollten eigentlich nur kurz auftanken, standen sie vor einer besonderen Herausforderung.

Notfall an der Kasse

An der Tankstelle in der Kissinger Straße in Hammelburg reagieren die drei Soldaten sofort richtig
An der Tankstelle in der Kissinger Straße in Hammelburg reagieren die drei Soldaten sofort richtig (Quelle: Bundeswehr/Konstantin Möller)Größere Abbildung anzeigen

Nach dem Tanken betrat Hauptfeldwebel Kemmer den Verkaufsraum der Tankstelle in der Kissinger Straße in Hammelburg. „Während ich auf die Kassiererin wartete, machten mich plötzlich andere Kunden darauf aufmerksam, dass die Frau, die ich gar nicht gesehen hatte, hinter der Kasse auf dem Boden lag. Sie zeigte gesundheitliche Ausfallerscheinungen“, erzählt Kemmer.

Nachdem sich der Hauptfeldwebel einen Eindruck von ihrem Zustand verschafft hatte, bat er die Kunden, seine Kameraden zur Verstärkung aus dem Auto herbei zu holen.

Zu dritt betreuten sie die Kassiererin und hielten sie durch Gespräche bei Bewusstsein. Ein Rettungsassistent, der nach einem Tankstopp ebenfalls zahlen wollte, übernahm gleichzeitig die weitere Versorgung und alarmierte den Rettungsdienst. Der eingetroffene Rettungswagen brachte die Angestellte ins Krankenhaus.

Einsatz als Kassierer

Nach der Übernahme der kollabierten Kassiererin durch den Rettungsdienst macht Hauptmann Marcel Zens auch als Kassierer eine gute Figur
Nach der Übernahme der kollabierten Kassiererin durch den Rettungsdienst macht Hauptmann Marcel Zens auch als Kassierer eine gute Figur (Quelle: Bundeswehr/Lutz Merkel)Größere Abbildung anzeigen

Die Tankstelle war nun unbesetzt. Die Soldaten riefen in der Esso-Zentrale in Hamburg an. „Die Zentrale bat uns, bis zum Eintreffen eines neuen Mitarbeiters in der Tankstelle zu bleiben und sie keinesfalls unbeaufsichtigt zu lassen“, so Hauptmann Zens.

In der Zwischenzeit bildete sich eine Schlange von Kunden, die bezahlen wollten. Kurzerhand regelten die Soldaten auch diese Situation. Während Hauptmann Zens unter telefonischer Anleitung das Abkassieren der Kunden übernahm, erklärten die beiden Hauptfeldwebel den ankommenden Kunden im Außenbereich, dass derzeit kein Tankbetrieb möglich sei.

„Seitdem sind wir in unserer Einheit als die Drei von der Tankstelle bekannt“, schmunzelt Hauptfeldwebel Merkel. Der Inspektionschef der drei Soldaten, Hauptmann Matthias Baron von Schilling, weiß deren Hilfsbereitschaft zu schätzen: „Ihr Verhalten war beispielhaft für zivilgesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein.“ Zur Auszeichnung dieses Einsatzes sprach er allen eine Förmliche Anerkennung aus.

Beim Tankstellenbetreiber stieß das Verhalten ebenfalls auf ein positives Echo. Bezirksleiter Sebastian Güttler lobte: „Dank ihrer Hilfsbereitschaft konnte unserer Kassiererin geholfen werden. Ihr geht es inzwischen wieder gut.“ Er bot scherzend an: „Sollten die Soldaten irgendwann Lust auf eine neue Herausforderung haben, hätten wir hier einen Job für sie.“


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.02.18 | Autor: Jan Volkmann


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2018.februar2018&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CAWEF9Y007DIBR