Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Zum Girls-Day eine Packung Deutsches Heer

Ungewohnt: Beim Girls-Day ging es neun Meter abwärts

Ungewohnt: Beim Girls-Day ging es neun Meter abwärts (Quelle: Bundeswehr/Andre Klimke)

Delitzsch/Sachsen, 29.04.2016.
Wie weiter nach der Schule? Eine Frage, die sich jeder schon gestellt hat und nicht leicht zu beantworten ist. Der Traumjob soll es sein – der eine, der glücklich macht. Beim bundesweiten Girls- und Boys-Day am 28. April konnten die Azubis von morgen und übermorgen schon mal in ihre Berufe hineinschnuppern – auch beim Deutschen Heer, denn das hat jede Menge Action zu bieten.
zum Artikel

Weitere Top-Themen

  • Gewonnene Erkenntnisse aus den historischen Rückschauen werden für heutige Einsätze genutzt

    100 Jahre nach Verdun: Aus der Geschichte lernen – Führungsseminar Brigadex

    Es war die schrecklichste Schlacht des Ersten Weltkrieges – der erbitterte Stellungskrieg um die kleine französische Stadt Verdun. Zehn Monate lang kämpften vom 21. Februar bis 19. Dezember 1916 deutsche und französische Soldaten unter schwerem Beschuss Mann gegen Mann. Messer, Spaten, Knüppel – alles, was zur Hand war, wurde genutzt.


  • Gefecht am Computer – Gebirgsjägerbrigade 23 übt für spezielle Operationen

    Mit Hilfe des computergestützten Simulationssystems zur Unterstützung von Rahmenlagen (SIRA) trainiert die Gebirgsjägerbrigade 23 in der Übung Enzian gemeinsam mit den Stäben und den militärischen Führern ihrer Bataillone verschiedene taktische Szenarien. Für die Brigade eine echte Premiere.


360°

  • Soldaten helfen Flüchtlingen in Wittmund.

    Das Heer im Rahmen der Flüchtlingshilfe der Bundeswehr

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten „maximale Kulanz“ zugesagt. Soldatinnen und Soldaten des Deutschen Heeres beteiligen sich an mehreren Standorten daran.


  • Das Deutsche Heer im Einsatz weltweit

    Das Heer im Einsatz

    Ob Afghanistan, Kosovo, Irak oder jetzt Mali – die Soldatinnen und Soldaten des Deutschen Heeres sind weltweit im Einsatz. Als größte Teilstreitkraft ist das Deutsche Heer bei Auslandseinsätzen die tragende Säule der Bundeswehr. Wo unsere zurzeit über 800 Soldatinnen und Soldaten im Einzelnen stationiert sind, zeigt folgende Ansicht.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 29.04.16 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer