Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Deutsches Heer: Wo drückt der Schuh?

Verschiedene gepanzerte Radfahrzeuge eines Konvois, darunter Fennek, Dingo und Eagle

Verschiedene gepanzerte Radfahrzeuge eines Konvois, darunter Fennek, Dingo und Eagle (Quelle: Bundeswehr/Dana Kazda)

Das Sicherheitsumfeld hat sich seit dem Krisenjahr 2014 deutlich verändert. In Europa die Ukraine-Krise, im Nahen Osten der „Islamische Staat“, in Afrika die „Boko Haram“. Drei Beispiele für Konflikte, deren Auswirkungen in jüngster Vergangenheit auch die Diskussion über die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr befeuert haben. „Wir haben in einzelnen Bereichen viel erreicht, sind aber noch nicht dort, wo moderne Landstreitkräfte sein sollten“, sagt der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Bruno Kasdorf für seinen Verantwortungsbereich. Wo drückt also im Heer der Schuh?
zum Artikel

Weitere Top-Themen

  • Eingangsbereich des Medical Centre

    Deutsche Beratergruppe Nigeria: Medical Centre eingeweiht

    Die deutsche Beratergruppe in Nigeria meldet die feierliche Einweihung des Medical Centre im Nigerian Army Peace Keeping Centre (NAPKC) in Jaji. Der Stabschef des nigerianischen Heeres, Generalleutnant Minimah, durchschnitt in Anwesenheit des deutschen Botschafters in Nigeria, Herrn Michael Zenner neben zahlreichen hochrangigen Gästen das Band am Eingang der neuen Sanitätsstation.


  • Erstmals üben U.S.-Kampfpanzer M1 Abrams und deutsche Leopard 2 gemeinsam am Gefechtsübungszentrum des Heeres

    Abrams und Leopard gemeinsam bei "Operation Letzlingen Shock"

    Soldaten der U.S. Army im deutschen Gefechtsübungszentrum? Bislang eine Seltenheit. Dies könnte sich jedoch in der Zukunft zu engeren gemeinsamen deutsch-amerikanischen Übungs- und Ausbildungsvorhaben entwickeln. Der Grundstein dafür wurde mit der Experimentalübung "Operation Letzlingen Shock" am Gefechtsübungszentrum Heer gelegt.


Wir sind das Heer

  • Mitmachaktion "Wir sind das Heer"

    Ab sofort haben alle Angehörigen des Heeres die Gelegenheit, ihre ganz persönlichen Geschichten rund um die größte Teilstreitkraft der Bundeswehr aufzuschreiben und einzusenden. Die besten Beiträge werden monatlich mit jeweils einem iPHONE 6 prämiert. Unter allen Geschichten wird ein iPAD AIR 2 verlost. Hier geht es zur Aktion.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 22.05.15 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer