Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Resolute Support: Die ISAF-Folgemission

Anders als ISAF ist Resolute Support primär eine Ausbildungsmission

Anders als ISAF ist Resolute Support primär eine Ausbildungsmission (Quelle: Bundeswehr/Bienert)

Berlin, 26.01.2015.
Der NATO-Einsatz Resolute Support (RS) in Afghanistan knüpft an die Erfolge der International Security Assistance Force (ISAF) an. Während ISAF ein durch den Kampf geprägter Einsatz war, ist Resolute Support primär eine Ausbildungs- und Beratungsmission. Deutschland trägt dabei eine ganz besondere Verantwortung – und ist deshalb einer der größten Truppensteller.
zum Artikel

Weitere Top-Themen

  • Im Sommer trainieren die Soldaten schon mit dem Rennrad

    IDSM: Das Gebirgsjägerbataillon 232 schickt seine besten Soldaten ins Rennen

    „Fokussiert, motiviert und schlitzohrig“ - so trainieren die Soldaten der Jägerkaserne in Bischofswiesen. Bereits während der Sommermonate übten sich Wehrdienstleistende und Zeitsoldaten des Gebirgsjägerbataillons 232 in verschiedenen sportlichen Disziplinen, um sich für die Internationale Divisions-Skimeisterschaft (IDSM) 2015 vorzubereiten. In den Trainingsgruppen Ski Alpin, Biathlon und Ski Nordisch/Skilanglauf trainieren besonders geeignete Soldaten nun, um Ende Februar bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.


  • Bei Dunkelheit wird ein Schützenpanzer Marder verladen

    Gefechtsübung „Grantiger Löwe“: Panzerbrigade 12 mit dem Sonderzug zum Übungsplatz

    Die Panzerbrigade 12 „Oberpfalz“ aus Amberg hat am vergangenen Samstag mit der Brigadegefechtsübung „Grantiger Löwe“ auf dem NATO-Übungsplatz in Bergen begonnen. Dazu wurden in Regen, Pfreimd und Feldkirchen mehr als 160 Fahrzeuge auf sechs Eisenbahnzüge verladen.


360° Grad

  • Armut bestimmt den Alltag im Nachkriegsdeutschland

    Historisches Stichwort: Erste Freie Wahlen der Nachkriegszeit

    Im Januar 1946 finden die ersten freien und geheimen Wahlen auf deutschem Boden seit 1932 statt. Die Bürger in Bayern, Groß-Hessen und Württemberg-Baden entscheiden auf Anordnung der Militärregierung über die Zusammensetzung ihrer Kommunalparlamente. Auf den Urnengang im amerikanischen Verantwortungsbereich folgen Wahlen und Abstimmungen über Landesverfassungen in allen Besatzungszonen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.01.15 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer