Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Härtetest Extrem – Die Heeresbergführer

Oberst Warter gratuliert einem jungen Heeresbergführer nach bestandener Ausbildung

Es ist geschafft, Oberst Warter (r.) überreicht das Buch der Heeresbergführer (Quelle: Heer/Florian Nägele)

Mittenwald, 30.04.2015.
Es ist geschafft! An der Gebirgs- und Winterkampfschule in Mittenwald ging der 56. Heeresbergführer-Lehrgang zu Ende. Nach zehnmonatiger anspruchsvoller und harter Ausbildung wurden die Teilnehmer zum Heeresbergführer ernannt.
zum Artikel

Weiteres Top-Thema

  • Das Thema „Bildung“ ist dieser Soldatin sehr wichtig

    Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist

    Was macht Lebensqualität aus? Was bedeutet es, gut zu leben? Diese Fragen beschäftigen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Kabinett. Deshalb möchte die Bundesregierung direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. 55 Angehörige der Bundeswehr nahmen jetzt in Mittenwald an der Auftaktveranstaltung dieses Bürgerdialogs teil.


  • Einen Tag lang erleben die jungen Mädchen die Bundeswehr hautnah

    Girls‘ Day: Schulausflug mal anders!

    Weibliche Soldaten gehören längst zum Erscheinungsbild der Bundeswehr. Wenn sie jedoch in Zivilkleidung und in Begleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer durch die Uckermark-Kaserne geführt werden, ist jedem Soldaten klar: Es ist Girls‘ Day beim Fernmeldebataillon 610 in Prenzlau!


Wir sind das Heer

  • Mitmachaktion "Wir sind das Heer"

    Ab sofort haben alle Angehörigen des Heeres die Gelegenheit, ihre ganz persönlichen Geschichten rund um die größte Teilstreitkraft der Bundeswehr aufzuschreiben und einzusenden. Die besten Beiträge werden monatlich mit jeweils einem iPHONE 6 prämiert. Unter allen Geschichten wird ein iPAD AIR 2 verlost. Hier geht es zur Aktion.


  • Verantwortung und Spaß beim Job

    WSDH-1019 Von der Bahn zum Bund

    Hauptfeldwebel Mario Plumeyer ist Ausbildungsfeldwebel für Stromerzeugeraggregate und Klimageräte an der Technischen Schule Landsysteme und Fachschule des Heeres für Technik (TSL/FSHT) in Aachen. Er erzählt über seinen Wechsel vom Arbeitgeber Bahn zur Bundeswehr und über seine beruflichen Perspektiven.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 30.04.15 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer