Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

„Auf diese Steine können Sie bauen“ - Tagung der Stabsoffiziere der Reserve der Pioniertruppe

Soldaten stehen um einen Betonbau

Stationsausbildung auf der Tagung, hier eine Einweisung in den Bereich Betonbau (Quelle: Bundeswehr/Juliane Behring)

Ingolstadt, 23.10.2014.
Bei der Pioniertruppe sind Anpassungsfähigkeit und Innovation gefragt. Reservisten können dabei wertvolle Spezialkenntnisse aus ihrem Zivilberuf in die Truppe einbringen. Wie sie mit ihrer zivilen Fachexpertise ihren Spiegeldienstposten bereichern, besprachen die Stabsoffiziere der Reserve der Pioniertruppe auf ihrer zweiten Tagung vom 9. bis zum 11. Oktober 2014 in Ingolstadt.
zum Artikel

weitere top-themen

  • Die Kinder gemeinsam mit ihren Betreuern am Lagerfeuer

    Ferien, Spielspaß, Kinderlachen: Ferienbetreuung in der Saaleck-Kaserne

    Zwei Wochen lang haben in Hammelburg 65 Kinder von Soldaten und zivilen Beschäftigten der Bundeswehr an einer Ferienbetreuung teilgenommen. Viele freiwillige Helfer sorgten für fröhliche und spannende Ferienerlebnisse in der Saaleck-Kaserne. Die Veranstaltung fand bereits das siebte Jahr in Folge statt. Damit wurde erneut ein praktischer Beitrag zur Umsetzung der Vereinbarkeit von Familie und Dienst geleistet.


  • Der Kommandeur der Panzerbrigade 21 „Lipperland“ Oberst Rohrschneider spricht zu seinen Soldaten

    Panzerbrigade 21 „Lipperland“ beendet Einsatzaufträge für 2014

    Die lippische Brigade war Leitverband für das 34. und 35. Deutsche Einsatzkontingent in Afghanistan. Ebenso war die Brigade Truppensteller für ein Kontingent im Kosovo. Mit Übergabe der Verantwortung an die Folgekontingente sind alle Soldatinnen und Soldaten der Panzerbrigade 21 „Lipperland“ wohlbehalten aus den Einsätzen zurückgekehrt.


360° Grad


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 23.10.14 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer