Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Erst durch die Luft, dann zum Auftrag

Um sicher landen zu können, lassen die EGB-Soldaten ihr Gepäck kurz vor der Landung ab

Um sicher landen zu können, lassen die EGB-Soldaten ihr Gepäck kurz vor der Landung ab (Quelle: Heer/Sebastian Leidner)

Holzdorf, 06.07.2015.
In etwa 2.400 Metern Höhe fliegt die „Transall“ C-160. Die Motoren dröhnen laut. Fallschirmspringer stehen vor der geöffneten Heckrampe bereit. Nur noch wenige Minuten dann stürzen sich die Springer in die Tiefe, ihrem Auftrag entgegen. Ende Juni übte der Fallschirmspezialzug EGB des Fallschirmjägerregimentes 26 aus Zweibrücken den taktischen Freifallsprungeinsatz im brandenburgischen Holzdorf.
zum Artikel

Weitere Top-Themen

  • Brigadegeneral Stefan Lüth (re.) übergibt das Systemzentrum 22 offiziell an Brigadegeneral Stephan Thomas

    DSK übernimmt das Systemzentrum 22 von der Luftwaffe

    Der Kommandeur der Logistikverbände der Luftwaffe (Kdr LogVbdeLw), Brigadegeneral Stefan Lüth, hat das Kommando über das Systemzentrum 22 in Donauwörth an den stellvertretenden Kommandeur der Division Schnelle Kräfte (DSK), Brigadegeneral Stephan Thomas, übergeben. Damit ist der Fähigkeitstransfer von der Deutschen Luftwaffe an das Deutsche Heer erfolgt. Die DSK, die alle luftbeweglichen Verbände des Heeres führt, gliedert damit um. Als „General Flugbetrieb Heer“ übernimmt Brigadegeneral Thomas zusätzlich neue Aufgaben.


  • Hier ist er in seinem Element: Oberleutnant Normen Weber im Wildwasser-Kanal

    Von Idar-Oberstein bis an die Weltspitze

    Mit sieben Jahren fuhr er sein erstes Kanu-Rennen auf einem See. Noch mit mäßigem Erfolg. Mit zwölf Jahren wechselte er dann zum Kanu-Wildwasser-Rennsport. Seit Jahren ist Oberleutnant Normen Weber aus der 2. Batterie des Artillerielehrbataillons 345 in Idar-Oberstein hier nun fester Bestandteil der Weltspitze.


Wir sind das Heer

  • Mitmachaktion "Wir sind das Heer"

    Ab sofort haben alle Angehörigen des Heeres die Gelegenheit, ihre ganz persönlichen Geschichten rund um die größte Teilstreitkraft der Bundeswehr aufzuschreiben und einzusenden. Die besten Beiträge werden monatlich mit jeweils einem iPHONE 6 prämiert. Unter allen Geschichten wird ein iPAD AIR 2 verlost. Hier geht es zur Aktion.


  • Der Gewinner Hauptgefreiter Johnstone erhält von Brigadegeneral Horn die Dankurkunde des Inspekteurs des Heeres

    Überrascht und hocherfreut - Die zweite Preisverleihung bei der Mitmachaktion „Wir sind das Heer“ hinterließ einen sehr glücklichen und stolzen Gewinner

    Wirklich nicht jeder der Angehörigen des Deutschen Heeres kann von sich behaupten, einmal einen Preis, noch dazu ein so hochwertiges Smartphone, von einem General überreicht zu bekommen. Umso überraschter und erfreuter zeigte sich der Hauptgefreite Benjamin Johnstone (21), als er vom Stellvertretenden Divisionskommandeur der 1. Panzerdivision und Kommandeur der Divisionstruppen, Brigadegeneral Ernst-Peter Horn, heute als 2. Preisträger der Mitmachaktion „Wir sind das Heer“ ausgezeichnet wurde.


  • WSDH-1031 2014/ 2015 – Jahreswechsel voller Emotionen

    Es ist der 9. Oktober 2014 und Elias weint. Ich gehe in sein Zimmer und versuche ihn zu beruhigen. Es scheint mir so, als wäre seine Windel voll. Für mich ist es selbstverständlich, in diesen letzten Stunden vor meinem Auslandseinsatz mit meinem 16 Tage alten Sohn die Zeit zu verbringen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 06.07.15 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer