Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

„Christmas Truce“: Menschlichkeit inmitten des Krieges

Das 2008 eingeweihte Denkmal erinnert an den Weihnachtsfrieden von 1914

Das 2008 eingeweihte Denkmal erinnert an den Weihnachtsfrieden von 1914 (Quelle: Heer/Andre Klimke)

Frankreich, Frelinghien, 17.12.2014.
Eine sternenklare Dezembernacht im Jahre 1914 in Flandern: Deutsche und britische Truppen liegen sich seit Wochen gegenüber - kein vor und kein zurück an der Westfront. Diese Nacht ist jedoch etwas Besonderes. Es fallen keine Schüsse. Es ist der Weihnachtsabend 1914. In der Heiligen Nacht kommt es zwischen Deutschen und Briten zur Verbrüderung. Fast 100 Jahre später, am 13. Dezember 2014, haben sich deutsche und britische Soldaten in Frelinghien erneut gegenüber gestanden. Diesmal, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen.
zum Artikel

Weitere Top-Themen

360° Grad

  • Ab Mai nächsten Jahres ist Bartels der neue Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages

    Bundestag wählt neuen Wehrbeauftragten

    Am 18. Dezember hat der Deutsche Bundestag Hans-Peter Bartels zum neuen Wehrbeauftragten gewählt. Er tritt im Mai 2015 die Nachfolge von Hellmut Königshaus an, der das Amt des Wehrbeauftragten seit Mai 2010 inne hat und es nach fünfjähriger Amtszeit übergibt.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 19.12.14 | Autor: PIZ Heer - Referat Medien


http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer